Kein Wort Englisch

Telephone Box

Er redete kein Englisch. Nicht ein Wort.
Nicht, dass er es nicht konnte. Er wollte nicht.
„Ich boykottiere diesen ganzen Hype um Amerika!“

Tja, und dann kam ich.
Ich lese mehr englische Bücher als deutsche.
Ständig entfallen mir die deutschen Worte.
Und dann verwende ich die englischen.
Wenn jemand englisch mit mir spricht, fange ich zu grinsen an.
Und meinen Urlaub verbringe ich in den schottischen Highlands.
Der Landschaft wegen. Und der Sprache wegen.

Und dann erklärte ich ihm, dass die Briten das schönere Englisch haben.
Erst noch hielt er mich für Verrückt.
„Wo ist da der Unterschied?“
Aber er kam nicht umhin, mir zuzuhören.
Wenn man von einem Menschen fasziniert ist, muss man zuhören.
Es war mein Glück, dass er von mir fasziniert war.

We watched Harry Potter.
Entschuldigung!
Wir sahen uns Harry Potter an.
Wo das schönste British gesprochen wird, das ich kenne.

Und dann plötzlich kamen Anrufe von ihm.
„Was heißt V-A-N-I-S-H?“, buchstabierte er.
„Und M-E-R-R-I-L-Y ? Und O-D-D?“
Es brauchte nicht lange, bis ich wusste, was er tat.
Er las Harry Potter.
Auf Englisch.
Aber nur, weil es britisch war.

Noch immer weigert er sich, John Green zu lesen.
Der ist schließlich Amerikaner.
Aber er ist noch immer fasziniert von mir…

Seht ihr mein verschwörerisches Grinsen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s