Das Universum und meine Religion

Sternenkarte

Wir sind solch winzige Punkte in diesem großen Universum.
Und doch schaffst du es, dass du mit einem einzigen Satz nicht nur die Erde auseinandernimmst, sondern alle Sterne und Sonnen zum Leuchten bringst.

Als wüsstest du, was zwischen Neptun und Pluto vor sich geht.
Und in meinem Kopf.

Du kennst mehr Zitate, als ich Bücher gelesen habe.
Und das will schon was heißen.
Du verstehst Sokrates und Platon und erklärst die Relativitätstheorie als wäre es ein einfaches Backrezept.

Wenn du es mir vorschlagen würdest, ich würde von der höchsten Klippe springen und – obwohl ich Angst vor dem Meer habe – durch die tiefsten Ozeane schwimmen.
Denn deine Worte können mich alles vergessen lassen.
Sie sind wie meine Bibel.
Und du bist meine Religion.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Universum und meine Religion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s