Winternacht

Winternacht

Es war gespenstisch.
Schwärzeste Nacht, sternklar, klirrend kalt.
Der Schnee reflektierte das blasse Licht des Mondes.
Alles war weiß und bleich, wie Knochen.
Und es war kein Geräusch zu hören.
Als würde jeder Laut verschluckt werden vom Schnee, der heute den ganzen Tag lang stumm gefallen war.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Winternacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s