Erdball

Tunnel

Ich konnte nicht sprechen, in meinem Hals steckte ein ganzer Erdball.
Wir gruben Löcher & Tunnel, von meinem Mund bis zu meinem Magen, wo Schmetterlinge zu Raupen zu Schmetterlingen wurden und davon flogen auf meine Zunge und es dann nicht wagten, meinen Mund zu verlassen.
Ich schweige dir das schönste Gold, du gräbst weiter. Stocherst im Dunkeln, fischst im Trüben, nicht auf der Suche nach Gold, sondern nach Silber, nach Reden.
Was sollte ich dir sagen? Wie sollte ich es dir sagen?
Wo doch in meinem Hals ein ganzer Erdball steckt.

Advertisements

2 Gedanken zu “Erdball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s