Neuer alter Mitbewohner

Die Traurigkeit ist wieder bei mir eingezogen, hat sich ein Zuhause gebaut in meinem Brustkorb.
Meine Rippen sind Gitterstäbe am Fenster. Sie zieht die Vorhänge zu.
Die Traurigkeit kennt mich schon. Wohnte bereits bei mir. Bis ich sie hinausbefördert habe. Den Mietvertrag gekündigt oder was auch immer sie als Grund hergenommen hat für ihren Einzug.
Dieses Mal aber stand sie mit größeren Koffern vor der Tür.
„Ich bin gekommen, um zu bleiben.“
Sie wird mich nicht mehr so schnell verlassen.
Können.
Wollen.
Doch sie ist geschrumpft. Kleiner als letztes Mal. Unbedarfter.
Benjamin Button als Gefühl.

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Neuer alter Mitbewohner

  1. Wow – ich bin jedes Mal auf Neue tief beeindruckt und begeistert, wie viel Emotion du in wenigen Worten transportieren kannst. Du hast ein Sprachtalent, das seines Gleichen sucht – denn du sprichst mitunter direkt das Unbewusste an, etwas, das wenige von uns in Worte kleiden oder adressieren können. Hut ab und Danke für deine großartigen Texte!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Ingeborg Thoring Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s