Augenmaß

Du sagst, meine Bilderrahmen hängen schief und der Kalender auch. Das stört dich so sehr, dass du nicht einmal merkst, dass er den falschen Monat zeigt. Im falschen Jahr. Du fragst, ob ich nicht vernünftig messe. Ich antworte, dass ich nie etwas abmesse. Ich behaupte, dass ich nicht einmal einen Meterstab besitze. Beides ist gelogen. Ich messe den ganzen Tag. Den Abstand zwischen dir und mir. Ich messe die Sekunden mit dir. Und jedem Satz von dir Bedeutung bei. Ich weiß, dass dein Augenmaß genauer ist als meines je sein könnte. Du sprichst so oft von deinem Inneren Monk, dass ich ihn manchmal direkt anspreche. Versehentlich. Mit voller Absicht. Wenn ich meine Bilderrahmen schief hängen lasse, damit du mich das nächste Mal wieder darauf hinweisen kannst. Es ist wie ein Spiel. Von dessen Existenz nur eine Person weiß. Somit kann nur eine Person gewinnen. Oder nur eine Person verlieren. Ich erkenne selbst mit schlechtem Augenmaß, dass das nur schiefgehen kann. Aber ich mag es schief.

2 Gedanken zu “Augenmaß

  1. Nicht auf das Augenmaß, auf der Herzmaß kommt es an. Ein gutes Herz mag vieles, was ein bisschen schief daherkommt. Weil es ein bisschen schief daherkommt …

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Du ein Mensch mit Herzmaß bist.

    Viele liebe Grüße an Dich! 🌷🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s