Ihr solltet sie fürchten und doch verliebt ihr euch in sie

Women are the strong ones

Über ein Mädchen wie sie schreibt man ganze Bücher.
Ihr Herz war aus Stein, ihre Augen aus Glas, ihre Haut flüssiges Gold.
Sie trug, selbst wenn sie nur in Rock und T-Shirt vor dir stand, eine ganze Rüstung. Aus Eisen und Stahl. Aus Gleichmut und Unerschrockenheit und Tapferkeit und Gerechtigkeit.
Mit jedem ihrer Schritte bebte die Erde, erzitterten wir alle. Ein Lächeln war wie Sonnenschein in einem Gewitter. So selten. Und so willkommen. Und so fehl am Platz.
Ihre Stimme konnte Riesen erschaffen, Burgen erwecken, Feuer einfrieren.
Mach sie wütend und sie tötet dich. Mach sie glücklich und sie verschont dich. Vielleicht. Vielleicht auch nicht.
Sie war unberechenbar, eine Gleichung mit 5 Unbekannten.
1 – ihr Herz
2 – ihre Gefühle
3 – ihre Intelligenz
4 – ihre Schnelligkeit
5 -ihre Beweggründe
Sie war gefährlich. Gefährlicher als wir alle zusammen.
Doch anstatt sie zu fürchten, verliebt ihr euch in sie.

Advertisements

Mein großer Auftritt

Banner lang

Wie ich bereits hier berichtete, veranstaltet die Buchhandlung Dannheimer im Kempten eine Lesung mit mir.
Und morgen ist es so weit!

Die Kapitel sind ausgesucht, die Stichpunkte festgehalten, Freunde & Familie wissen Bescheid und meine Nervosität geht ins Grenzenlose.

Wer morgen zufällig im schönen Allgäu unterwegs ist und einen Abstecher nach Kempten machen möchte, um 16.30 Uhr geht’s los, im Untergeschoss der Buchhandlung Dannheimer.
Einfach Ausschau halten nach einer verzweifelten jungen Frau, das bin dann ich.

Hier gibt’s genauere Infos.

Laut & Live anhören

Banner lang

Es ist nun bald 4 Monate her, dass ich mein Buch veröffentlichte.
Seitdem ist viel passiert. Es gab Lob, es gab Kritik, es gab Fangirling, es gab Absagen, es gab Rechtschreibfehler und es gab Rezensionen. Es gab so viele Hochs und Tiefs, dass ich sie gar nicht mehr zählen kann.

Und jetzt gibt es ein weiteres Hoch:
Die Buchhandlung Dannheimer in Kempten veranstaltet eine Lesung.
Mit mir! Mit meinem Buch!

Wenn ihr also am Nachmittag des 22. März ganz zufällig im schönen Allgäu seid, kommt doch vorbei und hört mir zu.
Na gut, hört bitte nicht zu genau zu – ich glaube, ich werde stottern und stammeln und Wörter verschlucken. Aber freuen würde ich mich trotzdem, wenn ein paar von euch freundlich gucken und einfach da sind!

Hier gibt’s genauere Infos.

Evanna Athos und die Zeiten der Macht

Evanna Athos und die Zeiten der Macht

Wer gute Noten schreibt hat keine Freunde. So viel musste Evanna Athos mit ihren 15 Jahren schon lernen. Ansonsten hielt sie sich für ein normales Mädchen. Doch dann verschwindet ihr Vater spurlos, was der Auftakt zu einer Reihe unerklärlicher Ereignisse ist. Schließlich landet Evanna in einem britischen Internat, wo sie vom Schülersprecher Austin von ihren magischen Fähigkeiten erfährt. Scheinbar hat alles mit ihrem Vater zu tun. Und plötzlich hat sie zwar dutzende Freunde, aber auch einen übermächtigen Feind. Den nur sie allein besiegen kann.

Mein Debütroman, erhältlich bei
Amazon
BoD – Books on Demand
buecher.de
Thalia
und im örtlichen Buchhandel

Jetzt auch als E-Book!
Bis 06.12.2017 zum Aktionspreis von 0,99 €

Tag X

Life for a cause

Heute ist Tag X.
Heute ist mein Buch öffentlich. Und verfügbar.

Es war ein verdammt langer und ein verdammt harter Weg. Immer wieder gab es Momente, in denen ich alles hinwerfen wollte. Den Traum vom eigenen Buch endgültig begraben.
Doch es war einfach nicht möglich, nicht zu schreiben. Also musste ich mich den Kämpfen stellen, gegen den Kreativitätsmangel, den Zeitmangel, den Wortmangel.
Und ich habe sie alle gewonnen.

Wenn ihr wissen wollt, wie mein Triumph aussieht, mein Buch findet ihr:
auf amazon
bei BOD
bei bücher.de
– ungefähr überall, wo man Bücher kaufen kann
– natürlich auch im Buchhandel eures Vertrauens (da müsst ihr das Buch allerdings vorbestellen. Aber das ist es wert, unterstützt die lokalen Buchhändler!)

Jedes Ding bei seinem wahren Namen nennen

Typewriter

Der Titel steht. Und die Selbstsicherheit wankt.

Es war vor einer Ewigkeit, dass ich von meinem Buch erzählte. Danach schwieg ich darüber.
Doch nur weil nicht mehr darüber geschrieben wurde, heißt das noch lange nicht, dass es nicht fertig geschrieben wurde. Das wurde es nämlich. Fertig. Ich übrigens auch. Fix & Fertig. Schreiben ist Bluten.
Doch schreiben allein reicht noch nicht.
Das Kind braucht einen Namen. Wobei es diese Beschreibung vielleicht nicht so ganz trifft. Kindernamen finden muss einfacher sein. Um Welten. Schwerer kann es nämlich nicht sein. Schwerer kann nur wenig sein.
Nicht nur, dass dieses eine Buch einen Titel möchte. Es ist schließlich Auftakt für eine Trilogie. Und die braucht auch einen Namen. Mit Wiedererkennungswert. Passend zum Genre. Und zur Zielgruppe. Originell. Und alles andere halt auch, was die Suche noch zusätzlich erschwert.
Man kann sich gar nicht vorstellen, wie einfallslos man wird, wenn die einzigen vernünftigen sechs Vorschläge schon lange gestrichen wurden. Man kann sich auch gar nicht vorstellen, wie oft man sich selbst ein und denselben Vorschlag als neue Idee verkaufen möchte und wie oft man ebendiesen erneut durchstreichen kann.

Irgendwann aber war der Titel gefunden. Und der steht. (Bis mir etwas Besseres einfällt.)

Evanna Athos und die Zeiten der Macht.